Morphisches Heil-Feld erstellen

Das Thema "Morphische Felder" und deren Bedeutung, wurden von Rupert Sheldrake umfangreich erforscht. 

Wird für eine Person/ Patienten eine bestimmte Information zu einem Thema hinterlegt, entsteht damit ein <aktives Feld> im Raum - ein sogenanntes morphisches Feld. 

Dies kann z.B. ein ungelöster Konflikt im Beruf, im Privatleben oder ein gesundheitliches Problem im Leben des Patienten sein. 

Gemeinsam im Gespräch wird hiernach erarbeitet, welche Lösung sich die Person als Entlastung wünscht. Diese wird klar formuliert, als Absicht auf einem Blatt Papier notiert und oben auf das morphische Feld gelegt. 

Anschließend wird über die klare mentale Ausrichtung des Patienten (durch eine gemeinsam gesprochene Affirmation) ein aktiv wirkendes Feld erschaffen, welches nun als ein morphisches Heil-Feld für einige Tage auf das feinstoffliche System des Patienten Einfluss nimmt. 

Aus jahrelanger Forschung ist bekannt, dass die Übertragung der Information aus dem zuvor kreierten Heil-Feld direkt ins Körperfeld des Patienten 1:1 funktioniert.

 

Häufig wird über wenige Tage ein spürbarer innerer Prozess aktiviert, der entweder über körperliche Symptome oder auch in Form intensiv erlebter Emotionen (intensive Träume, sich unsicher oder gestresst fühlen) wahrgenommen wird.

Manche Personen spüren direkt große emotionale Entlastung, so als <fiele Ihnen ein Stein vom Herzen> und sie verspüren den Drang, jetzt aktiv in ihrem Leben etwas zu verändern.

Viele spüren neue Kraft im Inneren aufsteigen, welche sie motiviert, sich anders zu ernähren, Gewicht zu reduzieren oder andere ungesunde Gewohnheiten zu beenden.  

 

Im mentalen Bereich werden alte innere Muster abgetragen und es entsteht Frei-Raum für neue Lösungen in vorher konfliktreichen Situationen. Ebenso kommen gewünschte körperliche Selbstheilungsprozesse ins Fließen und der Organismus re-organisiert sich in eine gesunde Balance - neue Schaffen-Kraft bringt Freude in den Alltag.  

 

Für die Erstellung eines morphischen Heilfeldes verwende ich Symbolbilder mit kraftvollen energetischen Inhalten. 

 

Das Erstellen eines Heilfeldes nimmt je nach Umfang des Themas ca.1- 2 Stunden in Anspruch. Danach wirkt das Ganze ohne weiteres Zutun von Patient oder Therapeut. 

Die Dauer des aktiven Heil-Feldes wird individuell ausgetestet und angepasst - meist erstreckt sich dies über 1-3 Tage. 

Ein solches Heil-Feld kann auch per Ferne beauftragt und von mir in der Praxis erstellt werden.    

 

Sabine Matzat

 

Diplom-Pädagogin

Heilpraktikerin